Samstag, 14. Juni 2014

[Rezept] Scones - WM like vereinigen wir zwei Länder

Hallo ihr lieben,

auf Facebook verfolge ich viele Koch und Backgruppen aber erhlate auch privat von Freunden und Bekannten tolle Rezeptideen.

Eine die mir erst am Freitag zuflog sind Scones. Dieses tolle Gebäck hat es mir schon lange angetan. Ich liebe alles um England, Amerika und was dem nur ähnelt.
Aber bisher habe ich mich nie rangetraut, zu schwer? Nein eigentlich nicht aber es klang so und wer weiß schon ob es was wird ich bin ja deutsche *g

Gestern hat meine Bekannte aus Australien eben genau die vorgestellt und mich ermutigt sie doch auch mal zu testen, thanks Love.
Das Rezept stammt von Masterchef Australia wie mir scheint eine gute Kochshow und ich werde mich mal durch die Rezepte wühlen, hatte ich schon erwähnt dass ich drauf stehe? ;)

Scones


Zutaten


3 Tassen Mehl (insg. 400g)
1 P. Backpulver
1 Tasse Sahne
1 Tasse Zitronenlimonade  
etwas Milch zum bestreichen

Zubereitung

Habt ihr die paar Zutaten zusammen geht es auch schon ganz einfach weiter.

Die Zutaten erst mit dem Kochlöffel schnell verrühren aber nur kurz bis alles soweit vermischt ist. Dann mit den Fingerspitzen oder locker mit den Händen kurz weiterkneten.
Wenn der Teig zu klebrig ist noch etwas Mehl hinzufügen er darf nicht mehr kleben.

Backofen vorheizen auf 220 Grad.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 cm dick ausrollen und mit einem Glas (meines hatte 6,2cm Innendurchmesser) die Scones ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Scones nun mit etwas Milch einpinseln und ca. 20 Minuten backen.



Das wichtigste ist sie wirklich dick auszustechen.Mir kam es zu hoch vor und ich hatte ca. 2cm. Sie waren großartig aber eben doch teilweise recht flach. Also wirklich an die gut 3 cm halten.

Scones werden traditionell zur "Teatime" gereicht mit süßer Sahne und Marmelade. Ich hatte heute morgen zwei Versionen, die englische und die deutsche.
































Viel Spaß beim nachbacken ;)


Liebe Grüße

Sabi

Kommentare:

  1. Oh mit Zitronenlimonade habe ich auch noch keine Scones gesehen. Werde ich bei Gelegenheit mal probieren :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich weiß nicht mehr wie genau die letzten Rezepte aussahen ist schon so lange her, aber ich fand sie sehr gut nicht zu süß wie man meinen könnte ;) Viel Spaß beim nach backen.

      Löschen